Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w0192ea8/hopfenstreich.com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 57
Uncategorized

Published on Februar 19th, 2016 | by Thomas Bertagnolli

Aldersbacher Kloster Weisse-Spezial

Aldersbacher Kloster Weisse-Spezial Thomas Bertagnolli
Schaum - 100%
Farbe - 100%
Geruch - 100%
Geschmack - 100%
Nachtrunk - 80%

Summary:

96%


User Rating: 4.5 (1 votes)

Darum gibt’s eine Aldersbacher Kloster Weisse-Spezial! Es ist ein Saisonbier, das nur ein Mal im Jahr auftaucht.

Brauort

Die Brauerei im Kloster Aldersbach ist sehr traditionsbeladen: Bereits 1268 wurde sie erstmals in einem Schiedsbrief des Grafen Albert von Hals an die Mönche des Klosters erwähnt. So viel sei schon verraten: der Name des Adeligen spricht für sich, denn er wusste, was seinen eigenen Hals runterrinnen sollte, das ist echt ein gutes Bier!

Aussehen

Nun gut, … das Bier präsentiert sich mit einer braunen bis leicht rötlichen Färbung und erfreut mich mit einer enormen Schaumbildung. Dieser feincremige, weiße Schaum hat eine enorme Standkraft – ich bin erfreut, würde ein Adeliger sagen. Vom Geruch her gibt sich dieses Weizen eher fruchtig-malzig mit einer feinen Hefenote und Aprikosen- und Mandarinenaroma.

Antrunk
Der erste Schluck gestaltet sich recht fruchtig mit einer leichten Malznote. Banane von der Hefe sowie den angesprochenen Mandarinen sind geschmacklich im Vordergrund, das Malz steht dem etwas nach und ist nicht gar so intensiv wie es die Färbung einem glauben machen will. Von Hopfenbittere und -würze fehlt jede Spur was darauf hindeutet, dass hier mit einem sehr milden Aromahopfen gearbeitet wurde. Eine leichte Säure täuscht über die Malzsüße hinweg und ganz allgemein betrachtet wirkt es weitaus leichter als es im Endeffekt ist: 5,5%
Die Hefereste am Glasboden lassen einen auch nicht vergessen, womit man es zu tun hatte.

Fazit

Für mich ist dies ein erfrischendes Sommerbier und könnte ruhig das ganze Jahr verfügbar sein – weit im oberen Drittel bei den Weißbieren bzw. Weizenbieren!

Tags: , ,


About the Author



Back to Top ↑